Bin wieder in der Heimat …

… muss noch die letzten Tage der Reise beschreiben, kann mich momentan nicht richtig aufraffen. Werde es ganz sicher in Kürze in Angriff nehmen, dann möglicherweise den Blog ein wenig verändern, um auch in Zukunft auf einzelne zurückliegende Abenteuer, an gewissen Orten, zugreifen zu können, ohne, wie jetzt, aufwendig scrollen zu müssen.

Dies war der erste Teil einer langen großen Reise, die ich planmäßig Anfang nächsten Jahres fortsetzen werde. Mein Auto wartet an der kanadisch-us-amerikanischen Grenze, um von dort mehr oder weniger kontinuierlich gen Süden bewegt zu werden, Richtung Zentral- und Südamerika. Freue mich sehr auf die Realisierung dieses großen Traumes!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s