2.8.2017, Mittwoch, Whitehorse, Kanada, Tag 71

Erlaube mir auf den letzten 150 Kilometer nach Whitehorse noch ein bisschen Nervenkitzel: Tanke (nicht wirklich beabsichtigt) sehr sparsam, da ich (fälschlicherweise im Nachhinein) annehme, dass der Diesel in dem Dorf sehr teuer ist. Habe den Umrechnungskurs anders in Erinnerung. Wenn ich jetzt nicht auf eine ökonomische Geschwindigkeit achten würde – Schieben auf der letzten Teilstrecke.

Mit schon lange leuchtender Reservelampe erreiche ich die ersehnte Tankstelle.

Mein Versuch, im modernen Visitor-Center meine Hausaufgaben zu machen, scheitert … am langsamen Internet. Die Angestellte erklärt mir, dass irgendetwas mit der Technik nicht ok ist, in der gesamten Stadt. Doch in der Stadtbücherei klappt es!! Verbringe dort einige Stunden, da ich zwar unterwegs schon einiges geschrieben habe, doch die Fotos, sie kosten Zeit.

Übernachte auf dem Walmart-Parkplatz, da ich keine Lust habe mir ein schönes Plätzchen für die Nacht zu suchen.

Eine Sache, die Erwähnung finden sollte:

IMG_1342

Es war in Dawson City: Dort muss jemand mit meiner Aufforderung „Join us“, nicht einverstanden gewesen sein. Auf meiner Hecktür ein „No“ zu schreiben, was auf der festen Paste, die sich auf dem Auto befindet, nicht ganz einfach ist … beachtlich. Hatte mir ohnehin vorgenommen, mein Rolling Home in Whitehorse zu säubern …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s