Dienstag, 13. Juni 2017, Banff, Alberta, Kanada, Tag 21

Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, 2 Nächte auf diesem Platz zu bleiben, doch da es hier kein Internet gibt, ziehe ich weiter.

Im Tourist-Office gibt’s zwar eine freies Netz, das zum Telefonieren reicht, doch für mein Bloggen, für das Arbeiten mit Fotos, ist es leider nicht ausreichend. Immer wieder mache ich diese Erfahrung, dass meine Seite nicht richtig funktioniert, es kann eigentlich nur an den schwachen und langsamen Verbindungen liegen. Das nervt mich total!

Heute morgen ist es recht bewölkt, und … 14 Grad. Und es soll noch schlimmer kommen: Mit Regen. Und auch die nächsten Tage! Unter dieser Voraussetzung entscheide ich mich langsam weiter zu fahren. Was könnte ich hier bei Regen machen? Viel fällt mir dazu nicht ein. Eine Wanderung bei Regen? Nicht mein Ding.

Zumindest der Start des Tages ist noch trocken.

Auf der Strecke erlebe ich dann erstmalig das, was ich schon in diversen Reiseführern gelesen habe: Einen Stau, verursacht durch irgendein Tier, das am Straßenrand gesichtet wurde. Wenn dann ein Auto stehenbleibt, und 2 oder mehrere Fotoamateure aus dem Wagen stürzen, ihre Handies zücken, dann ist das ein Zeichen für die nachfolgenden Autos, das es was zu erwischen geben könnte. Das wird dann zu einem Schneeball-Effekt.

IMG_9646

Bin gespannt, wie häufig ich das noch erlebe.

Und dann laufen auch mir plötzlich Ziegen vor mir auf die Straße. Glücklicherweise fahre ich nicht schnell, so dass ich bremsen kann.

IMG_9650

IMG_9651

IMG_9652

Auf der Fahrt von Calgary nach Banff habe ich ein überfahrenes Reh gesehen. Das ist etwas, wovor ich einen ziemlichen Respekt habe. Nicht ohne Grund haben fast alle LKW vor ihrem Kühler einen stabilen Schutz.

Es zieht sich wieder zu, innerhalb kürzester Zeit ist es völlig wolkig, nebelig, es fängt an zu regnen.

 

IMG_9654

Ich erreiche Lake Louis, diesen eigentlich wunderschön gelegenen See, der nun leider einen recht trostlosen Eindruck macht.

IMG_9661

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört auch das Schloss-Hotel, in dem ich mich im Foyer niederlasse, da … sie ein freies WIFI anbieten, mit einer super Leistung. So kann ich endlich mal wieder Fotos sychronisieren.

IMG_9659

Vielleicht sollte ich hier eine Nacht absteigen?

IMG_9663

IMG_9662

Mein Rolling Home ist mir lieber!

Auch andere, kleinere Hotels, sehen sehr ansprechend aus.

IMG_9671

Es ist erstaunlich, wie Licht eine Landschaft verändert.

In der letzten Woche habe ich wirklich Glück gehabt, mit dem Wetter. Somit muss ich auch mal wieder mit ein paar nicht so sonnigen Tagen leben.

Komme an einigen wunderschönen Seen vorbei.

IMG_9670

IMG_9678

Dieses Bild sieht als Foto fast so malerisch aus wie in Echt: Die sich im Wasser spiegelnden Schneehänge – toll, oder?

IMG_9680

Hier treiben noch Eisschollen auf dem See, vor nicht allzu langer Zeit war es komplett zugefroren.

Gegen 20 Uhr habe ich keine Lust mehr zu fahren, entdecke auf einer Art Raststätte mit Motel, in the middle of nowhere, einen ähnlichen Sprinter, ein nordamerikanisches Wohnmobil eben. Das, was ich klasse finde: Die getönten Scheiben, die ein Hineinschauen ins Auto verhindern. Würde gerne wissen, ob sie doppelglasig, das heißt isoliert sind. Wenn es das gäbe, würde ich ggfs., je nach Preis, mein Schiebetürfenster austauschen.

IMG_9684

Da es zumindest noch einen Sprinter-Interessierten gibt, hier ein Groß-Format-Foto:

IMG_9685

Später stelle ich zu meiner Überraschung fest, dass 2 Oldie-Päarchen, deutlich älter als ich, mit diesem Gefährt unterwegs sind, und … auch – zu viert – darin übernachten!

Zu meiner rechten gesellt sich noch ein interessantes Auto:

IMG_9688

Äußerlich ein klassischer Lieferwagen, innen muss er jedoch anders eingerichtet sein. Ein junges Päarchen, deutlich jünger als ich, entsteigt dem getarnten Wohnmobil. Sie haben sogar darin gekocht! Ein Schweißfuß-Indianer? Warum sollte er sonst seine Mokassins vor die Tür stellen?

Gönne mir 2 Döschen Grölsch (!), lege mich zur Ruhe.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s