Dienstag, 30.5.2017, Grand Falls, New Brunswick, Kanada, Tag 7

Schaue mich erstmal um, wo ich hier gelandet bin. Die Nacht war sehr unruhig, immer wieder rauschten LKW hier vorbei.

IMG_9259
Mein Schlafplatz, ganz rechts mein Rolling Home

Stehe auf dem Parkplatz wieder so eines „Multi-Stores“, diesmal ein bisschen größer als die bisherigen Tee-Tankstellen. Und wieder bin ich begeistert: Diese unbeschreibliche Vielfalt in dem Laden, in dem Café/Restaurant. Der Hit: Montags und dienstags ist hier der Kaffee und der Tee gratis! So etwas habe ich ja noch nie erlebt! Eine nette Angestellte erklärt mir wie der Self-Service funktioniert. Für ca. 1 Euro kaufe ich mir noch ein Gebäckteilchen mit Zimt, so dass mein 1. Frühstück nicht nur lecker und interessant ist, sondern auch extrem preisgünstig. Da sich auch ein Gast beim Verlassen des Lokals mit einem weiteren Kaffee bedient, schließe ich mich ihm an, mache mir noch einen großen „tea to go“.

Habe jetzt erstmalig einen richtigen kanadischen Highway, auf dem ich mich gen Westen bewege. Sehr interessant ist die Raststätte, an der ich mich gerade befinde: Alles nicht nur riesig groß, mit zig unterschiedlichen Fast-Food-Tempeln, der Knaller: Ich sitze jetzt hier im Auto und habe WLAN! Und … es sind 16 Grad draußen!! What a feeling! Habe eben mit geöffneter Schiebetür ein köstliches zweites Frühstück genossen.

Noch eine Feststellung zum Thema Autos: Habe in der Woche noch so gut wie keine deutschen Autos gesehen. Eben hier auf dem Parkplatz den ersten BMW, keinen Porsche, noch keinen einzigen Mercedes, außer ein paar Sprintern (gestern, am Golfplatz, warteten 4 oder 5 schwarze taxenähnliche Wagen auf die sicherlich betuchten Fahrgäste). Das wundert mich sehr. In den USA ist das anders, auch in den meisten Ländern, die ich bisher bereist habe, sind immer zumindest ein paar deutsche Luxus-Limousinen unterwegs. Aber auch andere typische Luxuskarossen, anderer Hersteller: Fehlanzeige. Sollten sie hier solche Status-Symbole nicht benötigen? Vorstellen kann ich’s mir. Finde ich sehr sympathisch. Werde darüber sicherlich mit irgendwelchen Menschen sprechen, das eruieren.

IMG_9263

Nutze die gute Internet-Verbindung um an meinem Blog weiterzuarbeiten. Eigentlich sieht das, was ich hier mache, gar nicht schlecht aus. Bin mir nur nicht sicher, ob das letztlich auch hochgeladen wird.

 

Foto

 

Nach der Erledigung meiner Aufgaben ist es mittlerweile 19.30 Uhr, ich düse los. Bei der Abfahrt fällt mir auf, dass ich die ganze Zeit neben einer „mobilen Kirche“ (siehe Foto) gestanden habe. Gerne hätte ich erfahren, wie dieses Angebot (eigentlich in ersten Linie für Trucker) funktioniert. Na ja, vielleicht beim nächsten Mal.

Fahre bis ich müde werde, gegen 24 Uhr, suche und finde ein Plätzchen in einem kleinen Ort, auf dem Parkplatz eines Krankenhauses.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s