Samstag, 27.5.2017, Louisburg, Nova Scotia, Kanada, Tag 4

 

Nachdem meine Heizung meine Suite von 8 Grad auf 15 Grad gebracht hat, stehe ich auf, werfe einen Blick aus dem Fenster: Eigentlich ein Wetter für’s Bett, grau, düster, Nieselregen, 7 Grad. Doch nützt nichts, will weiter.

Da ich mir noch keinen Tee in meinem Auto machen kann, suche ich ein Café, und finde genau das, was ich mir vorstelle: Bonita’s Kitchen. Klasse! Eine Kombi aus Waschsalon und Café, ein lokaler Treffpunkt. In der Mitte des Raumes sitzt eine Gruppe Oldies. Das Omelette mit Käse ist köstlich.

Das Wichtigste an diesen „Örtchen der Kommunikation“: Das WLAN!! So kann ich mit Kordula telefonieren. Kann es kaum fassen, dass in Bochum über 30 Grad sind! Vielleicht hätte ich doch zuhause bleiben sollen!!

Frage dann die Truppe, wo ich hier in der Nähe Wasser tanken kann. Werde zu einem Wohnmobil-Händler ganz in der Nähe geschickt, der sich freut mir helfen zu können, erklärt, dass das Wasser aus seinem Hahn frisches Quellwasser ist. Mit Hilfe des Kanisters vor meinem Beifahrersitz fülle ich von innen den Tank, muss einige Male laufen.

Mache ein paar Fotos von den imposanten Wohnwagen, die in Deutschland auf keinen normalen Campingplatz passen würden. Nicht nur, dass sie extrem lang sind, nein, man kann sie in der Regel noch an beiden Seiten verbreitern, in dem man Elemente elektrisch ausfährt.

Das Wetter drückt schon etwas aufs Gemüt. Vielleicht sollte ich zurück nach Halifax, um dann die nächste Fähre nach Palermo zu buchen! Auch die Natur ist hier deutlich hinter der mitteleuropäischen zurück, die Bäume und Sträucher beginnen jetzt auszuschlagen. Krass – was für ein kurzer Sommer! Kein Fleckchen an dem ich lange glücklich werden könnte. Die Natur und die Landschaften sind schon ganz eindrucksvoll, sicherlich bei Sonne um Klassen besser.

Kurz vor dem kleinen Örtchen Louisburg halte ich an einer Tanke an, frage, wo ich denn Gas tanken könne. Die Antwort: 20km zurück, an einem großen Markt, deren Adresse mir die sehr freundliche und hilfsbereite junge Dame gibt.

Dort angekommen (ein gigantisch großes Center, „Canadian Tire“, in dem man von Kfz-Teilen und Haushaltswaren seinen Shopping-Gelüsten freien Lauf lassen kann), teilt man mir mit, dass dieser Service jetzt, um 18 Uhr, leider nicht mehr verfügbar ist. Man nennt mir jedoch eine andere Adresse, ca. 8 km entfernt. Doch auch dort habe ich Pech: Man befüllt nur Gasflaschen! Sch…

Gegen 19 Uhr erreiche ich Louisburg. Hier möchte ich morgen die „einzigartige historische Stätte“ (ein Fortress aus dem 18. Jahrhundert) besichtigen. Fahre langsam durch den Ort, suche nach einer Rast- und Schlafstelle. Ein Schild „Lobster Kettle Restaurant“ führt mich ans Wasser. Und … ich kann’s kaum glauben: Der MAN von Thorsten steht dort!! Fahre ein Mal ums Auto rum, alle Lucken sind dicht. Vielleicht sind sie in dem nahegelegenen Pub, 50 Meter entfernt? Als ich mir meine Schuhe anziehe, klopft es: Thorsten! Wir beide freuen uns über diese Überraschung! Er sagt, dass sich seine Familie schon zur Ruhe begeben hat. Wir gehen jedoch ein Bier trinken, in besagtem Pub, eines Fremdenlegionärs-Club. Nicht sehr einladend, mit 2 Billard-Tischen und eine paar „Einarmigen Banditen“ an der Wand, die von den betagten Männern gut gefüttert werden.

Die Atmospähre ist uns egal, wir haben bei ein paar Bier einiges zu erzählen … verabreden uns für den nächsten Tag im Fortress.

Stelle im Auto beim Zähneputzen fest, dass die Pumpe nicht mehr funktioniert, und … das Licht über dem Waschbecken. Bei meinem wiederholten Versuch, das Radio fit zu machen, bin ich wohl mit dem Stromkabel hinten am Radio an einer falschen Stelle gelandet, so dass offensichtlich die Sicherung defekt ist. Na toll: Keine Ersatzsicherungen dabei! Im Landrover hatte ich derartige Teile dabei …

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s